Home This page in English Cette page en francais This page in Italian This page in Spanish This page in Portugues This page in Russian

Presssitz

Zylindrische Presssitze und Bandagen mit Fliehkrafteinfluss

  • Belastung in Umfangs- und Axialrichtung
  • Berechnung des maximalen Drehmomentes für eine schlupffreie Passung. Bei Auftreten von Schlupf in der Passung tritt Reibkorrosion durch Mikrogleiten auf.
  • Die Berechnung beinhaltet die komplette Norm DIN 7190 (im elastischen Bereich) mit Längs-, Quer- und Ölpressverbänden
  • Weiter wird die Sicherheit des Press-Verbandes gegen Rutschen und die Sicherheit des Werkstoffes von Welle und Nabe gegen Bruch- und Streckgrenze berechnet. Zur Eingabeerleichterung ist das Toleranzsystem nach ISO 286 eingebaut (z.B. mit Eingabe Durchmesser 60 H7/f6).

  • Miteinbezogen in die Rechnung wird der Einfluss der Fliehkraft auf die Aufweitung des Pressverbandes und die Spannungen in Welle und Nabe.
  • Nebst der direkten Eingabe der Toleranz kann auch die automatische Bestimmung der optimalen Toleranzpaarungen aufgrund der gewünschten Sicherheit gegen Rutschen und für zulässige Werkstoffbeanspruchung durchgeführt werden. Eingabe der Oberflächen-Rauhigkeit mit Qualitäten nach ISO 1302.
  • Bei der Berechnung von zylindrischen und konischen Presssitzen mit KISSsoft kann der Aussendurchmesser der Nabe variieren. In solchen Fällen wird der Aussendurchmesser abschnittweise mit Durchmesser und Länge eingegeben, daraus ein äquivalenter Durchmesser (nach V.Gross) bestimmt und in der Berechnung berücksichtigt.
  • Kegelpressverband

    Berechnung und Auslegung eines Kegelpressverbandes für die Übertragung von Drehmomenten im elastischen Betriebszustand. Montage durch axiales Verspannen mittels einer Schraube oder durch Aufpressen. Rechenmethode nach F. G. Kollmann für Verbände mit gleichen Elastizitätsmodulen und vollem Innenteil.

    Der zulässige Bereich des Einstellwinkels (für obere Anlage) wird ausgelegt. Berechnet wird ausserdem der Aufschub und die Vorspannkraft beim Fügen und im Betrieb beim maximalen Drehmoment.

    Auslegungen:

  • Zulässiger Kegelwinkel (für Selbsthemmung)
  • Sitzlänge zur Übertragung des maximalen Drehmomentes
  • Maximal übertragbares Drehmoment
  • KISSsoft AG - A Gleason Company | Rosengartenstrasse 4 | 8608 CH-Bubikon
    Tel: +41 55 254 20 50 | info@KISSsoft.AG | Datenschutzbestimmungen

    Berechnungssoftware für den Maschinenbau - Auslegen, Nachrechnen, Optimieren