Home This page in English Cette page en francais This page in Italian This page in Spanish This page in Portugues This page in Russian

Welle, Lager

Zentrales Element der Wellen- und Lagerberechnung ist die grafische Welleneingabe (Wellen-Editor). Hier werden die innere und äussere Geometrie der Welle, die Lagerung und die Lasten definiert. Auf diesen Daten aufbauend können dann alle relevanten Berechnungen durchgeführt werden, von der Biegelinie und Momenten-Verläufen über kritische Drehzahlen bis hin zum Festigkeitsnachweis nach DIN oder FKM Richtlinie. Ein zusammenfassendes Protokoll verschafft einen Überblick.

Integriert in die Wellenberechnung ist die Lagerberechnung, so dass Dimensionen, Kräfte usw. bereits zur Verfügung stehen. Über einen Auswahlknopf werden von der Software aus der Lagerdatenbank (ca. 15'000 Lager) alle geometrisch passenden Lager des ausgewählten Typs ausgefiltert, rechnerisch bewertet (Lebensdauer und statische Kennzahl) und dem Benutzer zur Auswahl in einer Tabelle angezeigt.

Eine weitergehende Berechnungsmöglichkeit ermittelt die Verformung der Flanken von Zahnrädern auf der Welle. Hieraus kann das optimale Profil für die Breitenballigkeit abgeleitet werden. Eine Lastverteilungsberechnung mit grafischer Darstellung ermittelt den Breitenlastfaktor K für die Zahnradberechnung, wobei Balligkeiten und Schrägungswinkelkorrekturen vorgegeben werden können.

KISSsoft AG - A Gleason Company | Rosengartenstrasse 4 | 8608 CH-Bubikon
Tel: +41 55 254 20 50 | info@KISSsoft.AG | Datenschutzbestimmungen

Berechnungssoftware für den Maschinenbau - Auslegen, Nachrechnen, Optimieren